Denise, 37 aus Linz schreibt:

Junge Dame mit einem Strohhut hat ein gefülltes Glas vor sich und riecht daran

Kennt ihr diese Tage, die so vollgestopft sind mit Anrufen und Meetings, dass man fast aufs Mittagessen vergisst, und am Nachmittag absolut nicht mehr einschätzen kann, wie spät es eigentlich ist? Ich hatte heute genau so einen Tag und heute ist erst Dienstag. Ich bin auf dem Heimweg, fühle mich gestresst und ein Gespräch mit einem Kunden, bei dem ich nicht gerade mit Höflichkeit und Verständnis geglänzt habe, verfolgt mich noch in meinen Gedanken. Eigentlich wollte ich mich zum Abendessen mit einer Freundin treffen, aber nachdem ich keine Lust und außerdem das Gefühl habe, heute nicht gerade eine nette Begleitung zu sein, sage ich ihr ab. Manchmal braucht man nach so einem Tag einfach seine Ruhe.

Ich werde mir zu Hause was Feines kochen und den Abend dann mit irgendeiner dämlichen Sendung vertreiben. Auf dem Heimweg kaufe ich noch die benötigten Zutaten und beginne zu Hause sofort mein Spargelrisotto vorzubereiten. Ich liebe den Geruch von frisch gekochtem Essen. Ich decke den Tisch und nehme dazu sogar eine meiner Lieblingsservietten, die ich sonst nur verwende, wenn ich Besuch bekomme. Während das Risotto noch fertigköchelt, schenke ich mir schnell noch einen Vermouth 700 in ein Weißweinglas mit Eis ein und setze mich damit auf den Balkon. Ich zünde mir eine Zigarette an und lasse den Tag noch einmal Revue passieren. „So schlimm war’s eigentlich gar nicht“ denke ich mir, hebe mein Glas und genieße das kühle Getränk.

DAS IST MEIN KRAUSS MOMENT.

jetzt einkaufen